Montag, 16. November 2015

Apfelmuffins

Hallo meine Lieben! ❤
Ich hab mal wieder ein Rezept für euch. Eigentlich bin ich gar kein Fan von Muffins aber diese "gespritzten Apfelmuffins" finde ich echt super lecker, da sie nicht trocken sind sondern schön saftig schmecken! Yammiii

Zutaten für 12 Muffins:
❤ einen großen Apfel
❤ ein Ei
❤ 150g Zucker
❤ 230g Mehl
❤ 2 TL Backpulver
❤ 1 TL Zimt
❤ 80ml Öl
❤ 200ml "Granny´s Apfelsaft gespritzt" oder alternativ
    100ml Mineralwasser mit 100ml Apfelsaft aufspritzen
    Durch den gespritzten Apfelsaft werden die Muffins schön
    fluffig.
❤ Für die Glasur: Puderzucker und
    Zitronensaft/Himbeersaft

Die Zubereitung:
Der Apfel wird gewaschen, geschält und in kleine Stückchen geschnitten. Das Ei mit dem Zucker leicht schaumig schlagen und danach das Mehl, Backpulver und den Zimt untermischen. Jetzt wird der Apfelsaft mit dem Öl verrührt und immer wieder langsam in die Mehl-Mischung untergerührt. Zum Schluss werden die Apfelstückchen noch vorsichtig unter die Teigmasse gehoben. Die Mischung wird nun in Muffinförmchen gefüllt und in den bereits vorgeheizten Ofen bei 180° Grad Ober- und Unterhitze 20 bis 25 Minuten gebacken.

Damit eure leckeren Muffins noch richtig gut zur Geltung kommen, habe ich sie mit rosa Zuckerglasur und Hello-Kitty-Esspapier-Figuren verziert. Die Glasur und die Figuren hatte ich noch von einer Hello Kitty-Fertigbackmischung übrig.


Aber keine Angst, natürlich könnt ihr die Glasur auch ganz einfach selbst machen:
Einfach Puderzucker mit einem Schuss Zitronensaft und/oder Himbeersaft zu einer dickflüssigen Glasur rühren, die ausgekühlten Muffins darin eintauchen und mit bunten Streuseln bestreuen - kurz trocknen lassen und das war´s auch schon! Einfach nur mehr geniiiiiiießen! :D

Lasst doch bei den Kommentaren hier auf meinem Blog oder auf Instagram ein kleines Feed-Back zurück, ob euch die Muffins geschmeckt haben.
Also ran ans Backen und gutes Gelingen!
Liebe Grüße,
eure Christina ❤









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen