Freitag, 15. Mai 2015

Selfmade Donuts


Hallo meine Lieben

Letztens habe ich zum ersten Mal versucht, leckere Donuts zu backen. Zu meiner Überraschung sind sie echt super geworden! Sie schmecken zwar nicht wie richtige Donuts, da originale Donuts anders zubereitet werden, aber dafür sind sie echt leicht zu machen und trotzdem sehr lecker!            
               
    

 

Zutaten für ein Blech Donuts:

 

350 g Mehl
1 Packung Trockenhefe (7g)
25 ml Wasser
150 ml Milch
70 g Puderzucker
1/2 TL Salz
1 Ei
40 g Butter (geschmolzen)


Zubereitung:

Trockenhefe, Wasser und 1 TL Zucker miteinander vermischen und 10 Minuten ruhen lassen, bis sich Bläschen auf der Oberfläche bilden. In der Zwischenzeit alle restlichen Zutaten in eine große Schüssel geben und danach das Gemisch aus Trockenhefe und Wasser hinzugeben und gut zu einem Teig kneten. Verwendet dazu noch etwas Mehl, damit der Teig nicht so klebt.



Den Teig für 1 Std. an einem halbwegs warmen Ort (eventuell den Backofen auf der niedrigsten Stufe etwas aufheizen) ruhen lassen.

Sobald die Zeit um ist, könnt ihr den Teig ca. 1 bis 1,5 cm dick ausrollen. Mit einem Glas werden dann runde Kreise ausgestochen, in denen dann mit einem Flaschenverschluss in der Mitte ein Loch reingestochen wird (damit die Donuts die richtige Form bekommen). 


Ich habe zusätzlich noch Teddy-Donuts und Herzchen gemacht die ich einfach mit einem Messer "ausgeschnitten" habe. 



Danach werden die Donuts auf ein Blech gegeben und bei 175°C Ober- und Unterhitze 12 bis 15 Minuten im Ofen gebacken. Kleiner Tipp, ich würde den Teig noch etwas dünner ausrollen, als auf meinem Bild, da die Donuts im Ofen noch ziemlich aufgehen und sie sonst eventuell zu dick werden.



Nachdem ihr die Donuts aus dem Ofen genommen habt, müsst ihr sie auskühlen lassen. Danach beginnt das große Verzieren! :D Für die Glasur habe ich folgende Zutaten verwendet:

Erdbeer- Himbeer- oder Marillenmarmelade
Schokoladenglasur
Punschglasur
verschiedene Zucker- und Schokostreusel 



                                                
Nachdem die Donuts ausgekühlt sind, wird die Oberfläche mit etwas Marmelade bestrichen. Die Marmelade finde ich persönlich sehr wichtig, da dadurch die Donuts fruchtiger und saftiger schmecken. Danach werden die Donuts in die geschmolzene Schoko- oder Punschglasur getaucht und nach Belieben mit Streusel verziert. Damit die Glasur schön fest werden kann, habe ich die Donuts in den Kühlschrank gegeben. 



Das wars auch schon! Fertig sind die super einfachen und leckeren selbstgemachten Donuts! Ich finde sie sehen richtig süß aus.

                                           
Wie immer würde ich mich riesig freuen, wenn ihr mein Donut-Rezept nachbäckt und mir dann eure Resultate zeigen würdet. Verlinkt mich einfach auf Instagram (@Chr_ii_st_ii_na) oder schreibt mir eine Privatnachricht. 





Somit wünsche ich euch viel Spaß beim nachbacken und natürlich gutes Gelingen! ;-)

Habt noch ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße, Christina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen